top of page
  • AutorenbildMarco Lück

Es ist Zeit, die Dinge ein wenig aufzumischen!

Fühlen Sie sich in Meetings manchmal wie festgefahren? 😕 Dann ist es an der Zeit, die Dinge ein wenig aufzumischen! 💡


Unkonventionelle Meeting-Methoden können neue Energie und Kreativität entfachen und das Innovationspotenzial Ihres Teams freisetzen. Hier sind zwei Methoden, die Sie unbedingt mal ausprobieren sollten:


1️⃣ Brainwriting: Statt Brainstorming kann Brainwriting dazu beitragen, alle Stimmen im Raum zu hören. Jeder schreibt seine Ideen auf, und diese werden dann als Gruppe besprochen. Diese Methode kann helfen, schüchterne Mitglieder einzubeziehen und Gruppendenken zu vermeiden. 📝


2️⃣ Stille Meetings: In diesem Format wird die gesamte oder ein Teil der Agenda vorab verschickt. Zu Beginn des Meetings liest jeder Teilnehmer in Ruhe die Agenda und die zugehörigen Materialien. Dadurch kann sich jeder auf seine Gedanken konzentrieren, bevor die Diskussion beginnt. Diese Methode kann besonders wirksam sein, um tieferes Nachdenken und bewussteres Zuhören zu fördern. 🤫📖


Vergessen Sie nicht, Meetings sollten kein Ort der Monotonie sein. Sie sollten vielmehr eine lebendige Plattform für den Austausch und das Entstehen neuer Ideen sein. Probieren Sie es aus und lassen Sie Ihr Team strahlen! 💥


Haben Sie ein unkonventionelle Methode, um Meetings spannender zu gestalten? 🤔


0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page